Raffaelo

Raffaelo ist eine späte rein männliche Spargelhybride mit hervorragenden Qualitätseigenschaften und trotz des späten Erntebeginns hohem Ertragspotential. Raffaelo besitzt im Vergleich mit anderen späten Spargelsorten eine herausragende Kopffestigkeit.

 

 

Kultur
Raffaelo ist nach unseren derzeitigen Erkenntnissen für alle Spargelböden geeignet. Die betonte Stangenstärke unterstützt eine wirtschaftliche Spargelproduktion und eine lange Nutzungsdauer der Anlagen. Wir empfehlen je nach Boden und Anbauintensität eine Pflanzdichte von 4 – 6  Pflanzen/Meter. Raffaelo eignet sich besonders für die späte Spargelproduktion und für die Verspätung mit weißer Folie.
 
Ertrag und Qualität
Raffaelo hat trotz des späten Erntebeginns ein hohes Ertragspotenzial. Die Spargelstangen sind gerade, glatt und weisen einen sehr guten Kopfschluss auf.
Raffaelo sortiert uniform mit einem hohen Ertragsanteil im Bereich von 20 – 26 mm. Der Anteil an riefigen, hohlen und krummen Stangen ist gering. Die Sorte neigt nicht zu Bruch und erreicht durch die positiven Stangeneigenschaften einen hohen Anteil an Handelsklasse I.

Kraut
Raffaelo hat mittelhohe, stabile und standfeste Sommertriebe in hoher Anzahl. Das mittelgrüne Kraut ist relativ dicht, zeigt aber dennoch eine hohe Toleranz gegen die im Spargel vorkommenden Blattkrankheiten und reift gesund, aber nicht zu spät ab.